Main Menu

Downloadbereich

Wichtig

Imagination: Es geht erneut zur WELTMEISTERSCHAFT

Letzte Vorbereitungen für die WM in Polen
Imagination will sich mit zwei Choreografien bei den Titelkämpfen in Warschau behaupten.

Schöningen/Warschau. Nur noch einen Tag, dann reist das Tanzteam vom TC Schöningen zu den Weltmeisterschaften nach Warschau. Eine Woche lang messen sich in der polnischen Hauptstadt die besten Tänzerinnen und Tänzer der Welt in den Disziplinen Ballett, Jazz- und Modern Dance.

Die Mannschaft vom TC Schöningen tritt gleich mit zwei Tänzen an. Im Bereich Jazzdance Small Group zeigt Imagination die Choreografie "Cantina Band" und in der Kategorie "Formation" zeigt sie "A little Party". Seit dem Präsentationsabend im Brunnentheater wird ausschließlich auf die WM hingearbeitet, denn die Schöningerinnen haben im Bereich Jazzdance auf der diesjährigen Europameisterschaft in Prag den siebten Platz erreicht und wollen sich daher auch auf Weltmeisterschaftsniveau möglichst weit nach vorne tanzen.

"Überhaupt möglich gemacht haben diese Fahrt vor allem die zahlreichen Sponsoren und Spender, die in unterschiedlichen Rahmen und auch mit viel persönlichem Engagement eine solche Reise unterstützen", unterstreicht Trainerin Heike Langenheim und übermittelt im Namen der Mannschaft ihren größten Dank. "Wir werden unser Bestes geben", verspricht sie. Aber auch ohne Siege und Pokale sei bereits die Teilnahme an einer Weltmeisterschaft "ein großes Erlebnis für uns".

Die zwei Tänze

"Cantina Band" - Jazz World Championship, Adults, Small Group

Die Musik der neuen Choreografie ist bekannt aus den Star-Wars-Filmen. John Williams komponierte das Stück als Hommage an den Ragtime-Klang dieser Zeit und ließ das Stück vom Ensemble aus Musikern des London Symphony Orchestra einspielen. Mit einem vierten Platz bei dem deutschen Jazzdance-Wettbewerb konnte sich Imaginations Small Group für die WM qualifizieren.

Tänzerinnen: Lara Knackstedt, Angela Krohne, Amelie Kusnik, Jennifer Langenheim, Josephine Langenheim.

"A little party" - Jazz World Championship, Adults, Formation

"A little party" ist die bisher erfolgreichste Jazzchoreografie der Schöningerinnen in der Geschichte der Formation. Neben dem ersten Platz bei der deutschen Jazzdance-Qualifikation 2016 und dem siebten Platz bei der Europameisterschaft 2017 holte die Mannschaft dieses Jahr bei dem Jazzdance-Qualifikationsturnier noch einmal den Silberrang.

Tänzerinnen: Lara Knackstedt, Angela Krohne, Amelie Kusnik, Jennifer Lagenheim, Josephine Langenheim, Jana Waldheim, Naja Wachsmuth, Emelie Wicke.r.

Braunschweiger Zeitung - Helmstedt - vom 06.12.2017