Main Menu

Downloadbereich

Hohe Hürde, großes Ziel

HG tritt in Moringen an

Vor einer schwer lösbaren Aufgabe steht der abstiegsbedrohte Handball-Landesligist HG Elm am Samstag (18 Uhr). Das Team von Trainer Rene Libbe gastiert beim MTV Moringen, der noch eine kleine Chance auf den Verbandsliga-Aufstieg hat.

Der MTV liegt zwei Punkte hinter dem Spitzenduo SG Zweidorf/Bortfeld und MTV Groß Lafferde, für das am Samstag das direkte Duell ansteht. "Ich denke, dass Moringen den Aufstieg noch nicht abgeschrieben hat und die Spannung auch gegen uns hochhalten wird", sagt Libbe und ergänzt: "Manchmal steigt am Ende ja sogar der Zweite noch auf". In den letzten Jahren fiel die Entscheidung oft erst nach der Saison, als alle Auf- und Abstiegsfragen sowie Teammeldungen in den einzelnen Ligen final geklärt waren.

Mit seiner Mannschaft hat Libbe am Samstag Großes vor. "Wir sind mal dran gegen eine Mannschaft aus den Top 3", meint der HG-Coach. "Gegen Zweidorf und Lafferde waren wir knapp davor, jetzt wollen wir mal gegen ein Spitzenteam gewinnen." Das muss die HG angesichts des Ein-Punkt-Rückstands zum ersten Nichtabstiegsplatz beinahe auch. "Und da im Tabellenkeller im Moment fast alle Mannschaften punkten, müssen wir nachlegen."

Libbe weiß indes um die Schwere der Aufgabe. Moringen sei personell breit aufgestellt und verfüge zudem über schnelle Spieler, "was uns eigentlich nicht so gut liegt", so Libbe. Author: jk

Quelle: Braunschweiger Zeitung 26.04.2018
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Unsere Datenschutzerklärung Ich stimme der Nutzung von Cookies zu ICH LEHNE AB