Main Menu

Downloadbereich

Defensiv gut stehen, in der Tabelle aufschließen

Handball-Landesliga Die HG Elm tritt beim MTV Braunschweig II an.

Jörg Kleinert

Schöningen. Der zweite Saisonsieg ist unter Dach und Fach. Der 26:24-Erfolg gegen Abstiegskandidat Langelsheim/Astfeld bescherte der HG Elm zuletzt den Anschluss ans Tabellenmittelfeld.

Die Aussicht auf weitere Erfolge scheint gegeben, denn in den kommenden Wochen treffen die Elm-Handballer in der Landesliga auf Teams, mit denen sie mithalten und punkten können. So auch an diesem Samstag (15 Uhr), wenn die HG bei der Drittvertretung des MTV Braunschweig antritt. Die Braunschweiger, überraschend mit drei Siegen in die Saison gestartet, sind inzwischen von der Konkurrenz wieder auf Normalmaß gestutzt worden. Nach drei Niederlagen, zwei davon in eigener Halle, ist der MTV III ins Tabellenmittelfeld zurückgefallen. "Man muss aber sagen, dass Braunschweig zum Auftakt drei maßgeschneiderte Gegner hatte, deshalb war deren Start nicht überraschend", sagt HG-Trainer Rene Libbe. Mit einem Sieg kann die HG zu ihrem Samstag-Gastgeber aufschließen.

Abhängig sei ein Erfolg seiner Mannschaft davon, dass sie eine ähnlich stabile Abwehr stellt wie gegen Langelsheim, sagt Libbe. "Ziel muss wieder sein, dass wir den Gegner bei maximal 25 Toren halten." Ein Stabilisator der Elm-Abwehr fällt indes vorerst aus. Philipp Nabel hat sich am Finger verletzt und sei bereits operiert worden, so Libbe, der mit seinem agilen Kreisläufer frühestens Ende des Jahres wieder planen kann.

Quelle: Braunschweiger Zeitung 25.10.2018

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Unsere Datenschutzerklärung Ich stimme der Nutzung von Cookies zu ICH LEHNE AB