Main Menu

Downloadbereich

A-Junioren fehlt die Ruhe - 34:36-Pleite

Handball-Landesliga MTV schlägt HG Elm.

Schöningen. Stark gestartet, noch stärker nachgelassen: Die männliche A-Jugend der HG Elm verlor das Spitzenspiel der Handball-Landesliga beim MTV Braunschweig unnötig mit 34:36 (23:18).

Das Team von Trainer Niklas Müller wollte nach der vierwöchigen Herbstpause an die starke Leistung vom erfolgreichen Saisonstart anknüpfen. Das gelang zunächst auch, vor allem dank gelungener Aktionen von Malte Behrens und Paul Pukropski erspielte sich die HG bis zur Pause ein Fünf-Tore-Polster.

Müller forderte von seinem Team, kühlen Kopf zu bewahren und in der Abwehr noch ein wenig schneller zu agieren. Bis zur 42. Minute hielt sich die HG auch daran. Dann aber kam es zum Bruch: Überhastete Abschlüsse im Angriff und Fehler in der Deckung der Gäste ließen den MTV wiedererstarken. So entwickelte sich in den letzten 15 Minuten ein ständiges Auf und Ab - mit dem glücklicheren Ende für die Braunschweiger. 

Elm:Kreith - Albrecht, M. Behrens 15 Tore, Nagatz, O. Behrens, Pfützenreuther 4, Pupkropski 8, Duderstadt, Walter, Plinke 1, Steinke 5, Deupert 1. r.

Quelle: Braunschweiger Zeitung 01.11.2018
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Unsere Datenschutzerklärung Ich stimme der Nutzung von Cookies zu ICH LEHNE AB