Hauptmenü

Downloadbereich

Erfolge für den Nachwuchs

Die E-Jugend der HG Elm gewann in dieser Saison zahlreiche Spiele

Schöningen. In einer turbulenten Saison mit Corona-Unterbrechung feierte die weibliche E-Jugend der Handballgemeinschaft (HG) Elm einen Start-Ziel-Sieg in der Handball-Regionsliga Nord-Ost:. Mit einem Punkteverhältnis von 16:0 Punkten und einem Torverhältnis von 193:69 Toren dominierte die Mannschaft die Gegner fast nach Belieben.

Erfolge gab es auch bei der Regionsmeisterschaft, die in Vöhrum ausgespielt wurde. Die männliche E-Jugend der HG Elm beendete die nicht immer einfache Saison als Tabellenerster. Die Mannschaft spielte eine sehr gute Saison und gewann bis auf das Heimspiel gegen den HSV Warberg/Lelm alle Spiele. Die Saison wurde mit 12:2 Punkten und 162:99 Toren abgeschlossen. Das letzte Saisonspiel in Ehmen hatte besondere Dramatik: Es musste mit mindestens 27 Toren gewonnen werden. Jedem Spieler war diese Aufgabe bewusst und jeder erzielte mindestens drei Tore für sein Team. So konnte das Spiel am Ende mit 35:2 gewonnen werden. Mit dem ersten Platz sicherten sich die Jungs die Teilnahme am Regionspokal.

In der gleichen Altersklasse EJugend, aber in der der Aufbaustaffel, startete die HG Elm II. Die Aufbaustaffel ist für Handballanfänger und starke Minis gedacht und genauso trat die Mannschaft auch an.

ME 2022
Die männliche E-Jugend der HG Elm freut sich über den Sieg (von links): Trainerin Kira Hage, Loukas Anastassiadis, Jonah Voß, Thore Stecher, Max Weihe, Malte Feuerhahn, Niklas Paschek, Luca Bauer, Moritz Hage und Trainer Noah Kaufmann.

Helmstedter Sonntag vom 24.07.2022

Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung