Main Menu

Downloadbereich

Schöninger Teams tanzen sich ins Finale

Imagination verdient sich den vierten Platz.

Schöningen. Sie nutzten ihren Heimvorteil - und das geschlossen: Die Jazz- und Modern-Dance-Formationen des TC Schöningen wussten bei ihren Turnieren in der Gerhard-Müller-Sporthalle zu überzeugen und durften sich über gute Platzierungen freuen.

An zwei Tagen kamen die Formationen der Landesliga, Regionalliga und 2. Bundesliga in die Elmstadt, um ihre Saisonturniere zu absolvieren. Den Anfang aus Schöninger Sicht machten Twisted (Landesliga) und Zweitligist Imagination. Die Tänzerinnen von Twisted bewährten sich in Vor- und Zwischenrunde und landeten im Großen Finale auf Platz 6.

Imagination entschied sich nach einem mäßigen Start in die Liga dafür, ihre aktuelle Choreografie nicht noch einmal zu zeigen, und ging stattdessen mit dem Tanz aus dem vergangenen Jahr an den Start. "Elementary" brachte die Schöningerinnen schon 2017 sehr weit nach vorne. Und schnell zeigte sich, dass die von Trainerin Heike Langenheim gefällte Entscheidung goldrichtig war. Die Vorrunde tanzten die sieben Tänzerinnen souverän und zogen in die Zwischenrunde ein, wo sie nicht nur das Publikum, sondern auch das fünfköpfige Wertungsgericht überzeugten. Mit vier weiteren Teams zogen sie ins Große Finale ein. Am Ende belegte Imagination einen mehr als verdienten vierten Platz.

Am zweiten Turniertag gingen in der Regionalliga die Incredibles an den Start. Da die Verletzung von Angie Fiesel noch nicht verheilt war, musste erneut Trainerin Josephine Spillner als Ersatz auf die Fläche. Auch in dieser Liga kamen die Wertungsrichter nicht um eine Zwischenrunde herum. Aber auch hier überzeugten die TC-Tänzerinnen, zogen ins Große Finale ein und belegten am Ende Rang 5.
Am Wochenende treten die Kinderliga mit Bisou (derzeit Rang 2) und die Jugendverbandsliga mit Monumentos (derzeit Platz 4 und damit Qualifikation zur Regionalmeisterschaft Nord) noch einmal in Cottbus an. Auch die Incredibles sowie Twisted werden dort ihr letztes Turnier der Saison bestreiten. Adagio wird Mitte Mai in der Oberliga das letzte Turnier in Hamburg absolvieren. Dann ist die Turniersaison der Formationen für dieses Jahr beendet.Author: r.

Die aktuellen Tabellen nach 3 von 4 saisonturnieren

2. Bundesliga Punkte

1. TOPAS (Steilshoop) 3
2. Flic-Flac (ASV Wuppertal) 6
3. Jazzy Flames (JDC Cottbus) 9
4. Art of Jazz (Bremerhaven) 16,5
4. Release (TSC Brühl) 16,5
6. Pirouette (1. Voerder TSC RW) 17
7. Imagination (TC Schöningen) 20
8. Twilight (TSV Rudow 1888 Berlin) 21,5
9. Dance Relation (TSG Ibbenbüren) 26
10. Boston Dance Company (Düsseldorf) 29,5

Regionalliga Punkte

1. In 2 Jazz (TSG Bremerhaven) 4
2. JaMoDa's (Tanzverein 90 Berlin) 7
3. Vitesse (VfL Westercelle) 9
4. Dream Dancer (TSV Wendezelle) 12
5. Saraswati (TG Elbdeich) 16
6. Incredibles (TC Schöningen) 19
7. Confidance (Tanzverein 90 Berlin) 21
8. Jazzy Jumps (JDC Cottbus) 22
9.  en vogue (SCS Berlin) 27
10. new dance art (SCS Berlin) 28

 

Quelle: Braunschweiger Zeitung 05.05.2018

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Unsere Datenschutzerklärung Ich stimme der Nutzung von Cookies zu ICH LEHNE AB