Hauptmenü

Downloadbereich

Imagination tanzt bei der WM in Warschau

Jazz- und Modern Dance Schöninger Team misst sich eine Woche lang mit der Weltspitze.

Schöningen/Warschau. Am heutigen Samstag reist das Tanzteam vom TC Schöningen zu den Weltmeisterschaften nach Warschau in Polen. Eine Woche lang messen sich die besten Tänzerinnen und Tänzer der Welt in den Disziplinen Ballett, Jazz- und Modern Dance.

Die Tänzerinnen vom TC Schöningen sind mit zwei Einsätzen bei der WM vertreten. Im Solo präsentiert Josephine Langenheim ihre mitreißende Choreografie "Cover girl". Mit der Small Group zeigt Imagination die Choreografie "Call me mother". Bereits seit mehreren Wochen wird auf das Turnier hingearbeitet. Die Schöningerinnen sind erst vor sechs Wochen von der Europameisterschaft in St. Petersburg mit Silber heimgekehrt und wollen auf Weltmeisterschaftsniveau ihr Bestes geben.

"Die Konkurrenz ist bei der WM nochmal um einiges stärker. Zu den über vierzig teilnehmenden Gruppen zählen die Dauerbrenner aus Kanada, Südafrika und USA, aber die europäischen Teams sind nicht zu unterschätzen. Wir werden unser Bestes geben", so Langenheim, aber auch ohne Siege und Pokale sei bereits die Teilnahme an einer Weltmeisterschaft "ein großes Erlebnis für uns".

Überhaupt möglich gemacht haben diese Fahrt vor allem die zahlreichen Sponsoren und Spender, die in unterschiedlichen Rahmen und auch "mit viel persönlichem Engagement eine solche Reise unterstützen", unterstreicht Mannschaftsführerin Angela Krohne und übermittelt im Namen der Mannschaft ihren größten Dank.

Die Choreografie "Cover girl" von Josephine Langenheim besticht durch die im Jazzdance geforderten Isolationen und Körperwellen. Bei der WM-Qualifikation in Wilsdruff (bei Dresden) erhielt Langenheim für diese Performance die Bronze-Medaille. Die Darbietung der Small Group zum Titel "Call me mother", die genauso wie auch "Cover girl" von der Interpretin RuPaul stammt, basiert auf temporeichen Raumwegen mit einigen schwierigen Drehungen. Bei der WM-Qualifikation wurde der Gruppe dafür die silberne Medaille um den Hals gehangen. r. 

Quelle: Braunschweiger Zeitung 01.12.2018
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Unsere Datenschutzerklärung Ich stimme der Nutzung von Cookies zu ICH LEHNE AB