Hauptmenü

Downloadbereich

Zielkurs bestätigt: Rang 3 für Imagination

Jazz- und Modern Dance Schöninger Formation teilt sich in Bremerhaven den Bronzeplatz mit Münster.

Schöningen. Die Tänzerinnen von "Imagination" bleiben auf Kurs: Die Jazz- und Modern-Dance-Formation des TC Schöningen erreichte beim dritten Zweitliga-Turnier der Saison erneut das Große Finale und wurde in Bremerhaven Dritter. Damit untermauerten die Schützlinge von Trainerin Heike Langenheim ihren dritten Rang im Gesamtklassement.

Dieses Mal musste Imagination als Erstes auf die Tanzfläche. Die Zeit, sich auf die Runde vorzubereiten, war kurz. Umso wichtiger war es, im ersten Durchgang direkt von Beginn an die volle Konzentration aufzubringen. "Die Runde war perfekt, alles war synchron und technisch gut ausgeführt", bilanzierte Heike Langenheim.

Krankheitsbedingt konnte das Team Twilight aus Berlin nicht antreten, und so schlossen die Wertungsrichter aus der Vorrunde mit neun Formationen, im Gegensatz zu den beiden ersten Wettkämpfen mit Zwischenrunden, sofort auf ein Kleines und Großes Finale. Jazzy Flames (Cottbus), Pirouette (Voerde) und JaMoDa's (Berlin) hatten das Nachsehen.

Im Finale mit sechs Mannschaften etablierten sich die ersten fünf Formationen der Tabelle - sowie das Team aus Brühl, welches das erste Mal im vorderen Feld mitmischte und am Ende den sechsten Platz belegte.

Das Losglück schickte Imagination als fünftes Team ins Finale. "Wir haben noch einmal voll aufgedreht", meinte Jessica Bruns, die erst seit letztem Sommer zusammen mit ihrer Schwester bei Imagination tanzt, über den zweiten Durchgang ihrer Formation. Am Ende konnten sich die Wertungsrichter nicht auf ein eindeutiges Urteil festlegen, was auch die Einzelplatzierungen zeigen. Und so platzierten sie Imagination gemeinsam mit der Formation InTime aus Münster auf einem geteilten dritten Rang.

Schon in zwei Wochen endet die Saison in der 2. Bundesliga mit dem Turnier in Wuppertal. Dann wird sich herausstellen, ob Imagination den dritten Platz halten kann und damit die Fahrkarte zur deutschen Meisterschaft nach Dresden löst - genau das ist bekanntlich auch das Ziel der Schöningerinnen, die in Bremerhaven ihren Kurs darauf bestätigt haben. "Wir haben drei Punkte Abstand zu Rang 4, das ist ein guter Vorsprung. Doch es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist", zeigte sich Trainerin Heike Langenheim vorsichtig optimistisch. r.

Quelle: Braunschweiger Zeitung 07.05.2019
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Unsere Datenschutzerklärung Ich stimme der Nutzung von Cookies zu ICH LEHNE AB