Hauptmenü

Downloadbereich

Vor der DM noch ein Abenteuer

Jazz- und Modern Dance "Imagination" vom TC Schöningen nimmt an der Europameisterschaft in Prag teil.

Schöningen. Bevor es am Wochenende zur Deutschen Meisterschaft im Jazz- und Modern Dance nach Dresden geht, wartet auf "Imagination" vom TC Schöningen noch ein Highlight: Vom heutigen Mittwoch bis Freitag tritt das Team bei der Europameisterschaft in Prag an - und das in gleich zwei Kategorien.

Rückblick: Mit dem 19. Platz bei der Weltmeisterschaft in Warschau im Dezember hatte sich die Small Group zu RuPauls "Call me mother" hervorragend geschlagen. Nun wollen die Schöningerinnen mit dieser Jazz-Dance-Choreografie auch bei der EM starten. Dabei setzt "Imagination" mit ihrem Auftritt auf eine temporeiche Darbietung mit schwierigen Drehungen. "In den Small-Groups tanzen die besten Tänzer der Formationen", erklärt Tänzerin Lara Knackstedt, "da ist es gut zu wissen, dass wir unsere Familien dabei haben, die uns von der Tribüne aus unterstützen".

Die weiteren Mitglieder der Small Group sind Angela Krohne, Amelie Kusnik, Jennifer und Josephine Langenheim sowie Emelie Wicke - alle Tänzerinnen haben bereits mehrfache WM-Erfahrung.

In der zweiten Kategorie, im Jazz-Solo, schickt der TC Josephine Langenheim ins Rennen. Um den gehobenen Ansprüchen im Solo gerecht zu werden, bereitet sich Langenheim mit täglichem Training vor. "Josie ist total fit und für Jazzdance wie geschaffen", berichtet Zwillingsschwester und Mannschaftskameradin Jennifer, und hat Vertrauen in ihre Schwester: "Die internationale Konkurrenz ist sehr stark, doch Josie kann sich der auf jeden Fall stellen."

Ihre neue Choreografie zur Musik "Endangered species" von Dianne Reeves hat Langenheim extra für die EM entwickelt. "Sie besticht durch die beim Jazzdance geforderten Isolationen und Körperwellen", meint Trainerin Heike Langenheim.

Der ist die Motivation deutlich anzumerken: "Wir freuen uns sehr auf die Turniere und wollen alles geben, dass wir weit nach vorne kommen."

Am Freitagnachmittag kehrt das Team aus Tschechien zurück, um noch einmal mit der Formation die Modern-Dance-Choreografie "Mother nature" zu trainieren. Samstagfrüh geht es zur Deutschen Meisterschaft der Formationen. r.

Quelle: Braunschweiger Zeitung 12.06.2019
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Unsere Datenschutzerklärung Ich stimme der Nutzung von Cookies zu ICH LEHNE AB