Hauptmenü

Downloadbereich

42. Sportlerehrung der Stadt Schöningen

Insgesamt 72 Athleten erhalten im Schloss die Auszeichnung der Stadt, der TC Schöningen und die HG Elm sind auch dabei.

Für die 42. Sportlerehrung hatte die Stadt Schöningen aufgrund ihrer Ehrungsrichtlinie insgesamt 92 Sportlerinnen und Sportler gemeldet bekommen - mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr.

"Es ist mir eine Freude, Sie hier und heute zur diesjährigen Sportlerehrung der Stadt Schöningen begrüßen zu können, und die Grüße des Rates und der Verwaltung zu überbringen", sagte Bürgermeister Henry Bäsecke zu Beginn der Veranstaltung im Herzoginnensaal des Schöninger Schlosses. "Sie wissen es von uns allen am besten: Sport macht fit, lässt die biologische Uhr langsamer ticken und spielt darüber hinaus eine wichtige soziale Rolle in unserem Zusammenleben."

Dann nahm Bürgermeister Bäsecke gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Ausschusses für Bürgerdienste, Wolfgang Waldau, die Ehrungen vor. Für viele der 72 anwesenden Sportler war es die erste Ehrung, für Henry Bäsecke dagegen seine letzte als Bürgermeister.

HG Elm A-Jugend:

Jordan Maak, Lars Albrecht, Malte Behrens, Maximilian Plinke, Paul Pukropski, Laurin Walther, Tom Deupert, Robin Nagatz, Florian Duderstadt, Yannic Steinke, Lukas Kreith, Moritz Pfützenreuther, Jan Bäumler, Trainer Niklas Müller und Christoph Isermeyer.

HG Elm C-Jugend:

Noah Kaufmann, Finn Heyer, Jannis Eggeling, Arno Hörcherl, Gerrit Gerloff, Paul Sossna, Fabian Paschek, Ben Bäumler, Lennox Böhme-Brüdern, Moritz Feuerhahn, Thorben Kohl, Trainer Felix Degenhardt.

Jazz- und Modern Dance:

"Formation - Imagination" Antonia Bruns, Jessica Bruns, Sevana Buchholz, Lara Knackstedt, Angela Krohne, Amelie Kusnik, Jennifer Lan-genheim, Josephine Langenheim, Lea Lukomski, Katharina Seibel, Jana Waldheim, Emelie Wicke, Trainerin Heike Langenheim.

"Small Group - Imagination" Lara Knackstedt, Angela Krohne, Amelie Kusnik, Jennifer Langenheim, Josephine Langenheim, Jana Waldheim, Emelie Wicke, Trainerin Heike Langenheim. Jazz- und Modern Dance "Solo": Josephine Langenheim.

Quelle: Braunschweiger Zeitung 09.04.2019
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Unsere Datenschutzerklärung Ich stimme der Nutzung von Cookies zu ICH LEHNE AB