Hauptmenü

Downloadbereich

Schöningen Die Jazz- und Modern-/Contemporary-Tänzerinnen des TC Schöningen sind erfolgreich in die Saison gestartet. In Wolfenbüttel erlebte allen voran die Formation „Monumentos“, die ebenso wie „Conviction“ in der Jugend-Verbandsliga startet, einen rundum gelungenen Tag. Daneben gingen die Formationen „Adagio-Andante“ (Verbandsliga) und „Bisou“ (Kinder-Verbandsliga) an den Start.

Vor dem ersten Wettkampf nach der langen Corona-bedingten Pause „waren auf der Tanzfläche und den Rängen durchgängig Nervosität, Aufregung und Anspannung zu spüren“, sagte Monumentos-Trainerin Sabrina Ohnesorge. Nach Stellprobe, Styling und Einkleiden eröffnete Turnierleiter Alexander Dölecke (ebenfalls TC Schöningen) den ersten Wettkampf der Saison.

Verbandsliga
Die TC-Formation Adagio-Andante hatte sich erst kurz vor der Saison neu zusammengesetzt und seitdem mit vielen zusätzlichen Trainingseinheiten an ihrer Choreografie gearbeitet. In der Vorrunde strahlten die Schöningerinnen ihre Freude, endlich wieder auf einer Turnierfläche zu stehen, aus. „Es war ein tolles Gefühl. Wir haben unser Bestes gegeben“, betonte Tänzerin Lea-Kim Schulze. „Für die Zwischenrunde haben wir uns entschieden, den Ausdruck zu wechseln und nicht mehr zu lächeln, sondern wie ein Topmodel zu schauen“, berichtete Josephine Spillner, die Adagio-Andante unterstützte. Letztlich sprang für die Formation Platz 6 heraus.

BZ 20220407 1
Die erst kurz vor der Saison neu formierte Mannschaft Adagio-Andante landete bei ihrem ersten Verbandsliga-Wettkampf auf Platz 6.

Jugend-Verbandsliga
Zunächst präsentierte Conviction ihre Choreografie dem Publikum und den Wertungsrichtern. „Noch etwas verhalten, aber alles in allem eine gute Vorrunde“, bilanzierte Trainerin Antonia Schrader. Anschließend tanzte auch Monumentos eine sehr solide Vorrunde. In der Endrunde steigerte sich Conviction noch einmal und wurde letztlich Sechste – ein toller Erfolg in Anbetracht dessen, dass sich die Mannschaft erst im Sommer 2021 neu zusammengefunden hatte und hinsichtlich des Trainings Pandemie-bedingt zwischendurch noch einmal ausgebremst worden war. „Gerade deshalb sind wir sehr stolz auf die Leistung der Mädels und ihrer neuen Trainerinnen Antonia Schrader und Lina Marquardt“, unterstrich Abteilungsleiterin Michaela Schulze. „Einige der Mädchen haben noch nie am Wettkampfsport teilgenommen, und auch Lina und Antonia haben sich erst frisch in die Traineraufgaben einarbeiten müssen“, ergänzte Schulze.

BZ 20220407 2
GRENZENLOSER JUBEL: Die Wertungsrichter setzten Monumentos in der Endrunde der Jugend-Verbandsliga durchweg auf Platz 1. Fotos (2): TC Schöningen

Die Tänzerinnen von Monumentos holten in der Endrunde bei ihrer Choreografie zu „Where’s my mind“ noch einmal alles aus sich heraus und überzeugten mit noch mehr Risikobereitschaft sowie einem stärkeren Ausdruck die fünf Wertungsrichter: 1-1-1-1-1 – diese Traumwertung wurde von den Aktiven und Verantwortlichen des TC frenetisch bejubelt. „Wir sind sprachlos und unglaublich stolz“, sagten die Trainerinnen Mandy Illing und Sabrina Ohnesorge. Dieses Ergebnis lässt auch die Teilnahme an der Regionalmeisterschaft am 28. Mai in Dresden näherrücken.

Kinder-Verbandsliga
Die TC-Formation Bisou entführte Zuschauer und Wertungsrichter in eine „S-Bahn-Fahrt“. „Die Vorrunde war die beste Runde, die ich je von den Mädels gesehen habe“, lobte Trainerin Lea-Kim Schulze. Und ihre Kollegin Bernadette Sievert merkte an: „Die Mädchen sind über sich hinausgewachsen, haben sich ihre Nervosität nicht anmerken lassen und den spontanen Ausfall einer Tänzerin sehr gut kompensiert.“ Nach ihrem Auftritt in der Endrunde durfte sich Bisou über einen sehr guten vierten Platz freuen. „Ich bin sehr stolz auf alle vier Formationen“, bilanzierte Abteilungsleiterin Michaela Schulze zum erfolgreichen Tag. r.

Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung