Hauptmenü

Downloads

Änderungen im Handball

Nachdem sich im Jahr 2009 die beiden einstigen Schöninger Lokalrivalen MTV und TC zu einer Spielgemeinschaft zusammengeschlossen haben, wurde diese Spielgemeinschaft im Jahr 2017 mit der Handballabteilung des TSV Schöppenstedt erweitert.
HG ELM

Sämtliche Informationen wie Trainingszeiten, Buspläne, Spielberichte, Neuigkeiten usw. sind ab der neuen Saison auf der neuen "Handballerseite" unter  www.elmhandball.de  zu finden, hier wird nur noch ein Link auf diese Seite zu finden sein.


Hier die Homepages der beiden anderen Stammvereine der HG ELM:

MTV Schöningen
TSV Schöppenstedt

 

 

 

Gemeinsam sind wir stark!

  +  

Getreu diesem Motto gehen die beiden Schöninger Sportvereine MTV und TC im gesamten Handballbereich neue Wege durch die Gründung einer Handball-Spiel-Gemeinschaft, kurz HSG.

Der Gründungsvertrag wurde von den Entscheidungsträgern am Donnerstag, 26.02.09, 20:30 Uhr, im Vereinsheim des TC Schöningen unterschrieben und bereits dem Handballverband Niedersachsen (HVN) zur Genehmigung eingereicht. Die Zustimmung seitens des HVN zu einer HSG ist eine reine Formsache. Der Vertrag hat eine lange Mindestlaufzeit, damit sich hier Kontinuität entwickelt.

Mit diesem Schritt betreten beide Vereine Neuland. Alle beteiligte Verantwortliche sind sich hingegen einig, diese historische Chance für den Handballsport in Schöningen konsequent nutzen zu wollen. Sinn und Zweck einer HSG ist die Optimierung von Quantität und daraus folgend auch der Qualität des Handballsports.

Aber auch in vielen anderen Bereichen wie Logistik, Offizielle, Hallenzeit und -belegung, Trainer, Betreuer, Schiedsrichter usw. tritt durch die Gründung der HSG eine Optimierung ein, von der alle nur profitieren können. Sicherlich wird es in einzelnen Bereichen durchaus noch diverse „Startprobleme" geben können, aber das wäre/ist völlig normal. Alles braucht seine Zeit.

Bereits in den vergangenen Jahren hat es  KEINE  Probleme durch die zentrale Bearbeitung bei der Erstellung der Heimspielpläne gegeben; auch im Bereich Schiedsrichterwesen näherte man sich an.

Dünn besetzte Jahrgänge bzw. fehlende Jahrgänge oder daraus sich ergebende Vereinswechsel einzelner (bzw. Aufhören einzelner) wird es dadurch nicht geben. Bereits in der kommenden Saison sind bis auf weibliche A-Jugend alle Altersklassen - sowohl männlich als auch weiblich - besetzt. Es gehen also mindestens 10 Jugendmannschaften an den Start, wir können also durchgängig auch bei einem altersbedingten Ausscheiden aus einer Altersklasse den nächsten Jahrgang anbieten.

Bereits die anstehende Relegation im Jugendbereich wird dann schon unter dem Namen HSG Schöningen durchgeführt.

Wir alle hoffen, dass diese zukunftsorientierte Entscheidung Anklang auch bei allen anderen Vereinsmitgliedern sowie noch vorhandenen Zweiflern findet und sich so Synergien auf allen Sektoren innerhalb der Vereine und Schöningens entwickeln.

Speziell der Nachwuchs - der hier im Mittelpunkt steht - hat diese historische Chance verdient !

Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung