Main Menu

Downloadbereich

JMD: WM-Plätze werden vergeben - Kartenvorverkauf Vereinspräsentation startet

In Schöningen geht's um WM-Tickets
Breitensport am Samstag, Deutschland-Cup am Sonntag.

Schöningen. Das Sportwochenende steht in Schöningen ganz im Zeichen des Jazz und Modern Dance (JMD). Am Sonntag ist der TC Schöningen Gastgeber des Deutschland-Cups für Kinder. Von 10 Uhr an werden in der Gerhard-Müller-Halle die besten jungen Tänzerinnen der Republik in den Kategorien Solo, Duo und Small Groups um die Tickets zur Weltmeisterschaft tanzen.

Bereits am morgigen Samstag bietet die Tanzsportabteilung (TSA) ein Breitensportturnier für Kinder- und Jugendmannschaften an. Zusätzlich werden ab 12 Uhr die begehrten Eintrittskarten für die Vereinspräsentation im Brunnentheater verkauft. "Wir haben in den letzten Wochen viele Dinge gleichzeitig planen und organisieren müssen, aber wir haben alles gut im Griff und freuen uns auf die rund 300 Tänzerinnen und Tänzer mit ihren Trainern und Fans", freut sich Josephine Spillner von der TSA, die maßgeblich für die Organisation der Turniere verantwortlich ist.

17 Mannschaften aus Vereinen und Schulen in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen haben sich für das alljährliche Schnupperturnier am Samstag angemeldet. Von 14 Uhr an starten die Formationen in drei Altersgruppen. Vom TC Schöningen werden die Little Bubbles, die Little Snowflakes, die Räubertöchter und die Traumtänzer dabei sein.

"Wir bieten das Turnier schon seit Jahren an, um Tanzgruppen, die nicht am Ligabetrieb teilnehmen, die Möglichkeit zu geben, selbst einmal Turnierluft schnuppern zu können", erläutert Spillner, die als Turnierleiterin durch den Wettkampf führen wird. Hinzu kommt, dass die Gruppen professionelle Beurteilungen erhalten werden, denn "die meisten Wertungsrichter des Deutschland Cups werden auch schon das Breitensportturnier am Samstag werten. So können wir den Freizeitmannschaften eine wirklich erfahrene und qualifizierte Jury bieten", sagt Julia Ostermeyer, derzeit verantwortlich für die TSA, dankbar und erfreut. Karten für das Turnier gibt es für 5 Euro an der Tageskasse.

Am Sonntag treten dann beim Deutschland Cup des Deutschen Tanzsportverbandes (DTV) 22 Solisten, 8 Duos und 5 Small Groups an. Der Bundesbeauftragte JMD, Thorsten Süfke (Berlin), wird an diesem Tag erwartet, der Ligabeauftragte Nord-Ost, Stefan Wendt, wird das Turnier leiten.

Der TC Schöningen stellt erstmals zwei eigene Small Groups unter der Leitung von Sabrina Fink: die Little Snowflakes und die Räubertöchter. Ihren ersten gemeinsamen Auftritt gehen sie mit gedämpften Erwartungen an. "Wir planen eher langfristig. Wenn wir aber doch einen WM-Startplatz bekommen, würden wir uns natürlich freuen. Allerdings darf man auch nicht vergessen, dass so eine Reise dann finanziert werden muss", sagt Trainerin Sabrina Fink, die in ihrer Arbeit von Mandy Illing unterstützt wird.

Ab 12 Uhr beginnt in der Halle zudem der Kartenvorverkauf für die Vereinspräsentation der TSA im TC Schöningen, die am 18. November im Brunnentheater Helmstedt stattfindet. Julia Ostermeyer weist darauf hin, dass die rund 600 Karten erfahrungsgemäß sehr schnell vergriffen seien. Sollte es jedoch Restkarten geben, sind diese bei Apollo Optik in Schöningen zu den regulären Öffnungszeiten erhältlich.

Braunschweiger Zeitung - Helmstedt - vom 29.09.2017
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Unsere Datenschutzerklärung Ich stimme der Nutzung von Cookies zu ICH LEHNE AB