Hauptmenü

Downloads

Jahreshaupt-
ver
sammlung


(hier klicken)

Handball-Landesliga
HG Elm verstärkt sich mit Rückkehrer Philipp Nabel

Jörg Kleinert

2023 Rückkehrer NabelPhilipp Nabel (links), hier noch im Einsatz für Oberligist Warberg/Lelm, wechselt zurück zur zwei Klassen tiefer angesiedelten HG Elm.
Foto: Michael Uhmeyer / regios24


Schöppenstedt.  Der Landesligist holt den Kreisläufer zurück von Oberligist HSV Warberg/Lelm. Der 29-Jährige bleibt aber auch Fußballer bei der FSV Schöningen.

Handball-Landesligist HG Elm ist bei der Suche nach personeller Verstärkung seines Kaders doch noch fündig geworden – und zwar bei einem alten Bekannten. Philipp Nabel kehrt nach nur einer Saison bei Oberligist HSV Warberg/Lelm, bei dem der Kreisläufer nicht so oft zum Zuge kam, zurück zur Elm-Spielgemeinschaft. Dies bestätigte der 29-Jährige auf Nachfrage.

Bei der HG erhofft sich Nabel mehr Einsatzzeit. Nicht nur in der Offensive am Kreis will er das Team von Trainer Andreas Simon verstärken. „Ich bin auch jemand, der die Abwehr zusammenhalten kann“, betont Nabel, dessen Verpflichtung laut Simon noch nicht die letzte dieses Sommers gewesen sein soll. „Wir arbeiten an weiteren Zugängen“, sagt der Coach, ohne sich all zu tief in die Karten blicken zu lassen.

Nabel will sich als Torhüter weiter bei der FSV Schöningen beweisen

Nabel indes wird sein Hauptaugenmerk in der kommenden Saison auf den Fußball legen. Vor einem Jahr war er als Torhüter mit der FSV Schöningen von der Landes- in die Oberliga aufgestiegen. In Liga 5 rückte der Braunschweiger zuletzt aber eher ins zweite oder dritte Glied. FSV-Trainer Bastian Breves gab anderen Keepern den Vorzug. Für Nabel indes kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Zwischenzeitlich kamen Gerüchte auf, er könne als Feldspieler zu Bezirksligist FC Heeseberg wechseln, auch Landesligist MTV Wolfenbüttel soll sich nach dem Torhüter erkundigt haben.

„Von diesen Gerüchten habe ich auch gehört“, erklärt Nabel. „Sicherlich hat es hier und da Gespräche gegeben, aber ich bleibe in Schöningen.“ Dort dürfte Nabel eher für die frisch in die Bezirksliga aufgestiegene Zweitvertretung der FSV in Frage kommen. Doch auch das Oberligateam wolle er nicht aus den Augen verlieren, macht Nabel deutlich. „Derzeit haben wir dort nur einen fitten Torhüter. Mal sehen, was für mich geht.“

Braunschweiger Zeitung – Wolfenbütteler Nachrichten – vom 22.07.2023

Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung